Französisch. Hören (B1) AHS 8. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Dimension: px
Commencer à balayer dès la page:

Download "Französisch. Hören (B1) AHS 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung"

Transcription

1 Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung AHS 8. Mai 01 Französisch Hören (B1) Korrekturheft

2 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei jeder Frage im Bereich mit dem Hinweis von der Lehrperson auszufüllen an, ob die Kandidatin/der Kandidat die Frage richtig oder falsch beantwortet hat. Falls Sie versehentlich das falsche Kästchen markieren, malen Sie es bitte vollständig aus (n ) und kreuzen das richtige an (T ). richtig falsch S S Gibt eine Kandidatin/ein Kandidat bei einer Frage zwei Antworten an und ist eine davon falsch, so ist die gesamte Antwort als falsch zu werten. Bei der Testmethode Kurzantworten zählen alle Wörter, die nicht durchgestrichen sind, zur Antwort. Bei der Beurteilung werden nur ganze Punkte vergeben. Die Vergabe von halben Punkten ist unzulässig. Akzeptierte Antworten bei der Testmethode Kurzantworten Das Ziel der Aufgaben ist es, das Hör- bzw. Leseverständnis der Kandidatinnen und Kandidaten zu überprüfen. Grammatik- und Rechtschreibfehler werden bei der Korrektur nicht berücksichtigt, sofern sie die Kommunikation nicht verhindern. Es sind nur Antworten mit maximal 4 Wörtern zu akzeptieren. Standardisierte Korrektur Um die Verlässlichkeit der Testergebnisse österreichweit garantieren zu können, ist eine Standardisierung der Korrektur unerlässlich. Die Antworten Ihrer Kandidatinnen und Kandidaten sind vielleicht auch dann richtig, wenn sie nicht im erweiterten Lösungsschlüssel aufscheinen. Falls Ihre Kandidatinnen und Kandidaten Antworten geben, die nicht eindeutig als richtig oder falsch einzuordnen sind, wenden Sie sich bitte an unser Team aus Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern sowie Testexpertinnen und Testexperten, das Sie über den Online-Helpdesk bzw. die telefonische Korrekturhotline erreichen. Online-Helpdesk Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der Lösungen können Sie unter Anfragen an den Online-Helpdesk des BIFIE stellen. Beim Online-Helpdesk handelt es sich um ein Formular, mit dessen Hilfe Sie Antworten von Kandidatinnen und Kandidaten, die nicht im Lösungsschlüssel enthalten sind, an das BIFIE senden können. Sie brauchen zur Benutzung des Helpdesks kein Passwort. Sie erhalten von uns zeitnah eine Rückmeldung darüber, ob die Antworten als richtig oder falsch zu bewerten sind. Sie können den Helpdesk bis zum unten angegebenen Eingabeschluss jederzeit und beliebig oft in Anspruch nehmen, wobei Sie nach jeder Anfrage eine Bestätigung per erhalten. Jede Anfrage wird garantiert von uns beantwortet. Die Antwort- s werden zum unten angegebenen Zeitpunkt zeitgleich an alle Lehrerinnen und Lehrer versendet.

3 Anleitungen zur Verwendung des Helpdesks für AHS und BHS finden Sie unter: (AHS) (BHS) Online-Helpdesk Französisch Eingabe Helpdesk: Eingabeschluss: Versand der Antwort- s: 8. Mai 01, 18:00 Uhr bis 11. Mai 01, 3:9 Uhr 11. Mai 01, 3:9 Uhr 1. Mai 01 bis 0:00 Uhr Telefon-Hotline Die Telefon-Hotline ist ausschließlich in den unten angegebenen Zeiträumen besetzt. Bitte ordnen Sie Ihre Anfragen nach Fertigkeit, Aufgabe und Fragenummer, um dem Hotline-Team eine rasche Bearbeitung zu ermöglichen. Vielen Dank! Telefon-Hotline Französisch Telefon-Hotline Termin: 13. Mai 01 von 1:00 bis 1:00 Uhr Telefonnummer:

4 1 Une année au Canada B B D A C D C B Begründungen 0 Le locuteur dit : «Je suis parti un an au Canada dans le cadre des échanges inter-universitaires entre la France et le Québec.» Adrien a donc passé du temps au Canada pour ses études. 1 Le locuteur dit : «Je me trouvais dans la ville de Sherbrooke [ ]. C est une ville qui, malgré son nom (anglophone) anglais est dominée par les Français. Je devrais plutôt dire les Québécois [ ].» À Sherbrooke, il y a donc une grande influence des Français. Le locuteur dit : «Par son côté européen, on retrouve les attraits pour la culture, pour l art de vivre et par son côté nord-américain, c est plus dans sa façon de consommer, sa façon de se nourrir ou les objets comme les voitures.» L influence américaine au Québec se remarque donc dans les repas. 3 Le locuteur dit : «Ce qui m a marqué le plus au Québec, c est le froid. Un froid intense et vif qui a été jusqu à moins 30 degrés, c est un état où la gorge est sèche et brûle, où le nez se givre, les yeux aussi et où on peut difficilement respirer.» À cause du froid, Adrien avait donc des problèmes de respiration. 4 Le locuteur dit : «Et le fait qu il fasse froid n est pas dû juste au froid en lui-même, mais aussi au vent, car il y a beaucoup de vent dans les plaines nord-américaines.» Le froid au Canada est donc intensifié par l air glacial qui souffle. Le locuteur dit : «Il y a une ville souterraine, la plus grande ville souterraine, à Montréal, et on peut traverser Montréal d est en ouest sans être dehors.» À Montréal, il y a un réseau de rues qui se trouvent sous terre. 6 Le locuteur dit : «Une fois qu il fait bon, les gens sortent, c est-à-dire, dès qu il fait zéro degré les gens sont en T-shirt et sont dehors.» Les gens de Montréal se promènent donc en plein air quand les températures sont positives. Le locuteur dit : «D autres choses qui ont pu me surprendre sont l université où il est demandé d être très bon en sport, et aussi dans les matières comme le français, l histoire, la géographie etc.» À l université de Sherbrooke, il faut donc aussi être fort en activités physiques. Jean-Philippe Blondel, écrivain akzeptiert nicht akzeptiert 0 Champagne 1 prof d anglais ecrivain prof 4

5 prof anglais à lycée prof au lycée prof d anglais au lycée prof d anglais en lycée prof d école prof dans de lycée depuis neuf 4 des poèmes poem poèmes poèms 38 ans 6 0 fois 0 0 lettres deux cent soixante-dix la lecture lecture lécture lire 8 la natation faire de la natation faire la natation la nattation natassion des poèmes, des nouvelles des romans lecture ensemble les textes des problèmes nouvelle nouvelle textes novel poèmes et nouvelles romans comprendre d autre comprendre les mots d autres la littérature litérature mieux comprendre les autres natation publication sport aucun danse il ne pratique pas méditation narration Begründungen 0 Le locuteur dit : «Je vis à Troyes en Champagne.» Il vient donc de la Champagne. 1 Le locuteur dit : «J ai en fait deux métiers, je suis à la fois prof d anglais en lycée et je suis aussi écrivain.» Sa deuxième profession est donc professeur d anglais. Le locuteur dit : «J ai eu 19 livres publiés depuis 003.» On publie donc ses livres depuis 003.

6 3 Le locuteur dit : «[Parmi] ces 19 romans, en fait il y en a 10 qui sont pour les adultes et neuf qui sont des romans pour adolescents.» Il a donc déjà publié neuf romans pour la jeunesse. 4 Le locuteur dit : «J ai commencé à écrire quand j avais ans, donc très petit. Alors au début j écrivais des poèmes et puis à l adolescence, je me suis mis à écrire des nouvelles [ ].» Quand il était enfant, il écrivait donc des poèmes. Le locuteur dit : «Mais je n ai été publié que à l âge de 38 ans.» Il avait donc 38 ans quand son premier livre a été mis en vente. 6 Le locuteur dit : «Donc, entre-temps j ai écrit 0 romans que j ai envoyés à toutes les maisons d édition et qui les ont, toutes, refusés. Je suis le champion du monde des lettres de refus. J ai à la maison 0 lettres de refus.» Il a donc reçu 0 réponses négatives des éditeurs. Le locuteur dit : «Sinon mes passions dans la vie, à part l écriture et la lecture, parce que c est la lecture surtout, parce que je pense que la lecture et l écriture vont ensemble et que la littérature c est une, qu on soit lecteur ou qu on soit écrivain, c est une façon de s ouvrir au monde [ ].» Pour lui, c est donc la lecture qui est associée à l écriture. 8 Le locuteur dit : «Sinon, à part ça, je fais de la natation. J ai beaucoup aimé le sport quand j étais adolescent, moins maintenant [ ].» Il pratique donc la natation. 3 La guitare sur le dos I A D B F E H J Begründungen 0 Le locuteur dit : «Je jouais un peu pour les copains, autour du feu, des choses comme ça.» Le premier public de Pierre était donc ses amis. 1 Le locuteur dit : «J ai décidé de partir, quand j étais sur le point d avoir 30 ans, de tout abandonner et de partir sur les routes. Je suis allé en Amérique du Sud [ ] avec ma guitare sur le dos.» Pierre quitte donc son pays pour visiter le continent sud-américain. Le locuteur dit : «J ai rencontré des musiciens quand j étais à Cuzco [ ] j ai rencontré des musiciens dans la rue, j ai commencé à jammer avec eux.» Grâce à d autres artistes, il découvre donc la musique de rue. 3 Le locuteur dit : «[ ] le jam s est bien passé, j ai fait quelques concerts dans des bars locaux, ça a été vraiment ma première expérience de public à proprement parlée [ ].» Plusieurs fois, il joue donc sa musique dans des salles de la région. 6

7 4 Le locuteur dit : «Et j ai rencontré aussi ma copine, à Cuzco, qui est, elle, des Etats-Unis. Elle m a suivi en France après 8 mois de périple à travers toute l Amérique du Sud, et puis de là on est partis aux Etats-Unis.» Il continue donc son voyage avec sa petite amie. Le locuteur dit : «On s est arrêtés dans une ville qui, pour moi, a été la ville la plus chouette que j ai eue l occasion de visiter aux Etats-Unis. C était la Nouvelle-Orléans.» Pour Pierre, la Nouvelle-Orléans est donc une ville très sympathique. 6 Le locuteur dit : «Là, en fait, en étant hébergés par des gens qui aiment bien héberger les voyageurs [ ] on était hébergés avec un musicien de rue.» À la Nouvelle-Orléans, il loge donc avec un artiste de rue. Le locuteur dit : «[ ] avec un chapeau, bon, ça s est passé, ça a été des rentrées d argent très très modestes, c était pas le grand succès.» Ses premiers concerts dans la rue ont donc un petit succès. 4 Le Festival Turbo Film de Reims C B H D K E J F G Begründungen 0 Les locuteurs disent : «On m a dit que tu organisais un festival dans ta ville de Reims, c est quel type de festival exactement? - Effectivement. C est un festival de cinéma.» À Reims, Franck se charge donc d organiser un festival de cinéma. 1 Le locuteur dit : «C est un festival en mode turbo, il s appelle d ailleurs Turbo Film. Pourquoi? Parce qu on demande aux réalisateurs de fabriquer leur film en 4 heures maximum.» L originalité du festival, c est donc qu il faut faire un film dans un temps défini. Le locuteur dit : «[ ] et on leur demande de faire un film court, en moins de minutes.» Chaque film doit donc avoir une durée fixée à l avance. 3 Le locuteur dit : «Les réalisateurs sont tous des étudiants, c est la consigne, c est obligatoire.» La condition pour être réalisateur, c est donc d étudier à l université. 4 Les locuteurs disent : «Et comment ils font avec le matériel? Ils ont pas de matériel pour faire des films? - Alors, aujourd hui, on a tous soit un smartphone, un bon téléphone portable, soit une petite caméra pas très chère et, si on a du talent, on peut très bien faire quelque chose d intéressant avec du matériel pas cher du tout.» Pour la fabrication du film, on peut donc utiliser sa propre caméra. Le locuteur dit : «[ ] l inscription est totalement gratuite.» Chaque festivalier a donc la chance de pouvoir participer sans payer.

8 6 Le locuteur dit : «On gagne des prix [ ] et aussi des cadeaux, évidemment, pour ceux qui ont gagné des prix. [ ] on a des tickets de cinéma, on a distribué beaucoup de tickets de cinéma [ ].» Les gagnants ont le droit d aller au cinéma gratuitement. Le locuteur dit : «On prépare effectivement l édition 014 en espérant accueillir encore plus d équipes, et peut-être des équipes d étudiants d universités en Europe.» Une ambition du festival, c est donc de recevoir des participants étrangers. 8 Le locuteur dit : «[ ] il y a un jury que l on a constitué avec des personnes qui sont des professionnels de l image, des médias, donc par exemple des journalistes, ou des producteurs, ou des réalisateurs de cinéma, mais aussi des étudiants que l on a sélectionnés parmi nos étudiants les plus cinéphiles.» Pour être juge, il faut donc être un spécialiste de cinéma. 8

Französisch. Hören (B1) HAK 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Hören (B1) HAK 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung HAK 8. Mai 2015 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich

Plus en détail

Lösungen Französisch (HAK) Hören

Lösungen Französisch (HAK) Hören Lösungen Französisch (HAK) Hören 8. Mai 2014 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei

Plus en détail

Französisch. Hören (B1) HUM 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Hören (B1) HUM 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung HUM 8. Mai 01 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich

Plus en détail

Französisch. Lesen (B1) AHS 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Lesen (B1) AHS 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung AHS 8. Mai 2015 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich

Plus en détail

Lösungen Lesen Französisch (4j/B1) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013

Lösungen Lesen Französisch (4j/B1) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Lösungen Lesen Französisch (4j/B1) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben

Plus en détail

Französisch. Hören (B1) HAK 22. September 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Hören (B1) HAK 22. September 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HAK 22. September 2015 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die

Plus en détail

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1)

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1) Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1) 8. Mai 2014 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen

Plus en détail

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1)

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1) Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B1) 15. Jänner 2015 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen

Plus en détail

Lösungen Französisch (HAK) Lesen

Lösungen Französisch (HAK) Lesen Lösungen Französisch (HAK) Lesen 8. Mai 2014 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei

Plus en détail

Französisch. Lesen (B2) AHS 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Lesen (B2) AHS 8. Mai 2015. Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung AHS 8. Mai 2015 Französisch Lesen (B2) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Hören (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Hören (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 12. Mai 2016 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem

Plus en détail

Lösungen Lesen Französisch (6j/B2) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013

Lösungen Lesen Französisch (6j/B2) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Lösungen Lesen Französisch (6j/B2) (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben

Plus en détail

Lösungen Französisch (HUM) Hören

Lösungen Französisch (HUM) Hören Lösungen Französisch (HUM) Hören 8. Mai 2014 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei

Plus en détail

Französisch. Hören (B1) BHS 12. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Hören (B1) BHS 12. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 12. Mai 2016 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten

Plus en détail

Lösungen Französisch (AHS) Hören

Lösungen Französisch (AHS) Hören Lösungen Französisch (AHS) Hören 1. Jänner 201 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie

Plus en détail

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B2)

Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B2) Lösungen Französisch (AHS) Lesen (B) 8. Mai Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei

Plus en détail

Französisch. Lesen (B1) BHS 12. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Lesen (B1) BHS 12. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS. Mai Französisch Lesen (B) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Hören (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Hören (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 1. Mai 016 Französisch Hören (B) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt

Plus en détail

Französisch. Hören (B1) BHS 22. September Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Hören (B1) BHS 22. September Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS. September 016 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten

Plus en détail

Lösungen Hören Französisch (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013

Lösungen Hören Französisch (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Lösungen Hören Französisch (AHS) HT 2012/13, 8. Mai 2013 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen

Plus en détail

Lösungen Französisch (HUM) Lesen

Lösungen Französisch (HUM) Lesen Lösungen Französisch (HUM) Lesen 8. Mai 2014 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen Sie bei

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 16. Jänner Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 16. Jänner Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS. Jänner Französisch Lesen (B) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 8. Mai Französisch. Hören (B1) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 8. Mai Französisch. Hören (B1) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 8. Mai 017 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten

Plus en détail

Französisch. Lesen (B1) HAK 8. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Lesen (B1) HAK 8. Mai Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung / Reife- und Diplomprüfung HAK 8. Mai 2015 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 14. Jänner Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 14. Jänner Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 1. Jänner 1 Französisch Lesen (B) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 12. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 1. Mai 016 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt

Plus en détail

Französisch. Lesen (B1) BHS 22. September Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung

Französisch. Lesen (B1) BHS 22. September Korrekturheft. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 22. September 2016 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 22. September Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 22. September Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 22. September 2016 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 8. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. BHS 8. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 8. Mai 017 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 8. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 8. Mai Französisch. Lesen (B1) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 8. Mai 017 Französisch Lesen (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 22. September Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 22. September Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 22. September 2016 Französisch Lesen (B2) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Lösungen Hören Französisch HT 2011/12, 08. Mai 2012

Lösungen Hören Französisch HT 2011/12, 08. Mai 2012 Lösungen Hören Französisch HT 2011/12, 08. Mai 2012 Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem Antwortblatt berücksichtigt. Korrektur der Aufgaben Bitte kreuzen

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 16. Jänner Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 16. Jänner Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 1. Jänner 01 Französisch Lesen (B) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 14. Jänner 2016. Französisch. Hören (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 14. Jänner 2016. Französisch. Hören (B1) Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 1. Jänner 01 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf dem

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. BHS 16. Jänner Französisch. Hören (B1) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. BHS 16. Jänner Französisch. Hören (B1) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung BHS 16. Jänner 2017 Französisch Hören (B1) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 26. September Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung. AHS 26. September Französisch. Lesen (B2) Korrekturheft Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 26. September 2017 Französisch Lesen (B2) Korrekturheft Hinweise zur Korrektur Bei der Korrektur werden ausschließlich die Antworten auf

Plus en détail

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich Französisch Serie: Nullserie Dauer: 30 Minuten Hilfsmittel: Keine LÖSUNGEN Name: Vorname: Prüfungsnummer: Maximal erreichbare Punktzahl: 50 Punkte Textverständnis 15 Punkte... Punkte Sprachbetrachtung

Plus en détail

Französisch. Hören. 12. Mai 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang:

Französisch. Hören. 12. Mai 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 12. Mai 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter

Plus en détail

Französisch. Hören. 22. September 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Französisch. Hören. 22. September 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 22. September 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr

Plus en détail

Test d expression écrite

Test d expression écrite Name Klasse Schreiben F HT 2012/13 Schriftliche Reifeprüfung Haupttermin aus Französisch Haupttermin 08. Mai 2013 08. Mai 2013 Name Gesamtpunkte EXERCICE 1: Klasse von 40 Gesamtpunkte EXERCICE 2: von 40

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 8. Mai Französisch. Hören

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 8. Mai Französisch. Hören Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 8. Mai 2017 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Hören. öffentliches Dokument

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Hören. öffentliches Dokument Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 12. Mai 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Paroles «d anciens» des écoles européennes

Paroles «d anciens» des écoles européennes 1) Présentation : Prénom, nom, nationalité(s), école/université fréquentée actuellement. Alice G., Belge, née à Munich. J ai passé toute ma scolarité à l école européenne de Munich (à part la maternelle).

Plus en détail

Berufs-/Fachmittelschulen Aufnahmeprüfung 2008. Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Punkte. Wortschatz (15 Punkte)

Berufs-/Fachmittelschulen Aufnahmeprüfung 2008. Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Punkte. Wortschatz (15 Punkte) Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Französisch A Wortschatz (15 Punkte) Punkte 1. Verben 2. Nomen 3. Weibliche Form 4. Gegenteil 5. Wohnbereich B Grammatik (45 Punkte) 6. Text ergänzen

Plus en détail

Configuration d ActiveSync

Configuration d ActiveSync Configuration d ActiveSync Pour les appareils Smartphone Windows Mobile 2003 1/12 Introduction Le présent document décrit les étapes qui sont nécessaires au minimum pour configurer la synchronisation sur

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 14. Jänner 2016. Französisch. Lesen

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 14. Jänner 2016. Französisch. Lesen Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 14. Jänner 2016 Französisch (B1) Lesen Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Einstufungstest Französisch A1 bis C1

Einstufungstest Französisch A1 bis C1 1 Volkshochschule Neuss Brückstr. 1 41460 Neuss Telefon 02313-904154 info@vhs-neuss.de www.vhs-neuss.de Einstufungstest Französisch A1 bis C1 Wort kennen. Es reicht aus, wenn Sie den Satz sinngemäß verstehen.

Plus en détail

Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen

Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen ...... Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen Musterprüfung 1 Bearbeitungszeit: 130 Minuten Aufgaben Hörverstehen: Leseverstehen: Textproduktion: Handelskorrespondenz: ISBN: 978-3-12-544491-7 1 ......

Plus en détail

Französisch. Hören. 15. Jänner 2015 AHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Hören. 15. Jänner 2015 AHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und iplomprüfung HS. Jänner Französisch () Hören öffentliches okument Hinweise zur ufgabenbearbeitung Sehr geehrte Kandidatin,

Plus en détail

Un grand merci pour ta participation!

Un grand merci pour ta participation! Chère élève, cher élève, Quels sont tes vœux pour l avenir? Participes-tu activement à la vie publique? Où aimerais-tu pouvoir t exprimer davantage? Nous souhaitons en savoir plus à ce sujet: ce questionnaire

Plus en détail

Accueil dans l université

Accueil dans l université L université dans laquelle j ai effectuée mon échange universitaire en S5 est Kyung Hee University dans la ville de Séoul en Corée du Sud. J ai choisi cette université pour en premier lieu le pays qui

Plus en détail

Recherche de personnel

Recherche de personnel Recherche de personnel Fertigkeit Testformat Relevante(r) GERS-Deskriptor(en) Task-relevante Voraussetzungen Schwierigkeitsgrad Themenbereich(e) Länge des Textes Zeitbedarf Besondere Bemerkungen und Hinweise

Plus en détail

Betriebsausstattung / Werkzeug Blastrac BMG 580 Pro + Absaugung BLASTRAC BDC 3150

Betriebsausstattung / Werkzeug Blastrac BMG 580 Pro + Absaugung BLASTRAC BDC 3150 Betriebsausstattung / Werkzeug Blastrac BMG 580 Pro + Absaugung BLASTRAC BDC 3150 Seite 1 / 5 Rectifieuse ponceuse béton BLASTRAC BMG 580 PRO Surfaceuse à 3 têtes BLASTRAC BMG 580 PRO La surfaceuse Blastrac

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 22. September Französisch. Sprachverwendung im Kontext

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 22. September Französisch. Sprachverwendung im Kontext Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 22. September 2015 Französisch (B1) Sprachverwendung im Kontext Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Plus en détail

S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n

S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n Salon suisse du véhicule utilitaire Charte graphique / Corporate Identity 1. Introduction / Einleitung La présente charte graphique sert de guide d

Plus en détail

Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich, Aufnahmeprüfung 2007 Französisch, Serie A. Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten

Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich, Aufnahmeprüfung 2007 Französisch, Serie A. Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten Französisch, Serie A Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten Hilfsmittel: keine Leseverständnis Punkte: Grammatik Punkte: Aufsatz Punkte: Total Punkte: Note: Bonne chance! A) COMPREHENSION

Plus en détail

Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013

Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013 Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013 Französisch Envol Unités 1 12 Nummer Name, Vorname: Sekundarschule: Französisch-Lehrbuch: Wir arbeiten

Plus en détail

Culturelab 2012. Compte rendu de mon séjour au Festival d Avignon. par Eline Wittevrongel

Culturelab 2012. Compte rendu de mon séjour au Festival d Avignon. par Eline Wittevrongel Culturelab 2012 Compte rendu de mon séjour au Festival d Avignon par Eline Wittevrongel 18/08/2012-28/08/2012 Grâce au concours «Olyfran», j ai eu la chance de visiter la belle ville d Avignon dans le

Plus en détail

Exercice 1 : Soirées de rencontre

Exercice 1 : Soirées de rencontre Exercice 1 : Soirées de rencontre 0 Q1 Q2 Q3 Q4 Q5 D C A C B D 0/D On veut savoir comment on appelle ces soirées à Lyon. La speakerine explique que Philippe Dorier «organise des soirées de rencontre, des

Plus en détail

Rapport de stage Echange IFMSA

Rapport de stage Echange IFMSA Rapport de stage Echange IFMSA La Pologne La Pologne est un pays chargé d histoire, c est principalement pour cette raison que j ai postulé pour y partir. Je voulais connaître l histoire de l Europe de

Plus en détail

Test de français en contexte

Test de français en contexte Name Klasse Schriftliche Reifeprüfung aus FRANZÖSISCH Haupttermin 08. Mai 2013 Test de français en contexte Instructions 1. Ce test comprend 4 exercices et 48 questions. 2. Ecrivez toutes vos réponses

Plus en détail

Manuel KOLIBRI Résumé

Manuel KOLIBRI Résumé Projet KOLIBRI Modèle de comptabilité analytique harmonisé Manuel KOLIBRI Résumé Projet KOLIBRI Modèle de comptabilité analytique harmonisé pour les cantons de la Confédération 1 Plan et sommaire du manuel

Plus en détail

Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015

Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015 Salariés I janvier 2015 I Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015 B B 21 et 22 avril 21. und 22. April B B 6 et 7 octobre 6. und 7. Oktober

Plus en détail

Name, Vorname: Nummer: Seite 1. Kantonale Prüfung 2009

Name, Vorname: Nummer: Seite 1. Kantonale Prüfung 2009 Name, Vorname: Nummer: Seite 1 Kantonale Prüfung 2009 für die Zulassung zum gymnasialen Unterricht im 9. Schuljahr GYMNASIEN DES KANTONS BERN FRANZÖSISCH NULLSERIE Bitte beachten: - Bearbeitungsdauer 60

Plus en détail

069 212 71541 donnerstags 13.00 15.00 Uhr

069 212 71541 donnerstags 13.00 15.00 Uhr Information für Interessent/innen an einem FRANZÖSISCH Mit Hilfe des folgenden Testbogens können Sie in einen Kurs eingestuft werden, der Ihrem Kenntnisstand entspricht. Der Test ist daher keine Wissenskontrolle

Plus en détail

En mai 2010, quelques élèves du club Lecture ont eu la chance de rencontrer l auteur de Littérature Jeunesse Xavier-Laurent PETIT au collège Emmanuel

En mai 2010, quelques élèves du club Lecture ont eu la chance de rencontrer l auteur de Littérature Jeunesse Xavier-Laurent PETIT au collège Emmanuel En mai 2010, quelques élèves du club Lecture ont eu la chance de rencontrer l auteur de Littérature Jeunesse Xavier-Laurent PETIT au collège Emmanuel de Martonne à Laval. Plusieurs clubs Lecture de la

Plus en détail

Französisch. Hören. 8. Mai 2014 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Französisch. Hören. 8. Mai 2014 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und iplomprüfung HUM 8. Mai Französisch () Hören öffentliches okument Hinweise zum eantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Plus en détail

COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO

COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO Nombreuses sont les questions qui nous viennent à l esprit quand nous pensons à l avenir de nos enfants, petits-enfants,

Plus en détail

La jeune fille s intéresse aussi à la photo et elle a tenté d apprendre la guitare, sans toutefois persévérer dans ces deux disciplines.

La jeune fille s intéresse aussi à la photo et elle a tenté d apprendre la guitare, sans toutefois persévérer dans ces deux disciplines. DEPARTAMENTUL DE COMUNICARE ŞI LIMBI STRĂINE Proba 2 : Limba franceză 22. 07. 2008 I. Lisez attentivement le texte suivant! Dans la vie il faut que je me défoule, que je bouge, que je m intéresse à plein

Plus en détail

Rapport de fin de séjour Bourse Explo RA sup

Rapport de fin de séjour Bourse Explo RA sup UNIVERSITE CLAUDE BERNARD Rapport de fin de séjour Bourse Explo RA sup Stage de 3 mois à la fac d ingénierie de l université de Porto Gabriel MESTRE 2013 Je suis actuellement étudiant en 2eme année d un

Plus en détail

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Aufnahmeprüfungen 2012 Datum: Montag, 19. März 2012 Fach: Zeit: Französisch 60 Minuten Prüfungsteil Maximale Punktzahl 1. Teil: Compréhension de texte

Plus en détail

b) Dans un forum de discussion sur Internet, vous trouvez le message suivant. Rédigez une réponse.

b) Dans un forum de discussion sur Internet, vous trouvez le message suivant. Rédigez une réponse. Übungsaufgabe zur Vorbereitung auf die Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium Titel: Art der Aufgabe: Benoît Duteurtre, Service clientèle Textanalyse und Textverständnis / Textübergreifende

Plus en détail

Mathématiciennes d hier et d aujourd hui (Dans le cadre de la semaine des mathématiques du 12 au 18 mars 2012)

Mathématiciennes d hier et d aujourd hui (Dans le cadre de la semaine des mathématiques du 12 au 18 mars 2012) Mathématiciennes d hier et d aujourd hui (Dans le cadre de la semaine des mathématiques du 12 au 18 mars 2012) La semaine des mathématiques a été l occasion de présenter aux élèves des parcours de mathématiciennes

Plus en détail

Belinda Richle, Zürich

Belinda Richle, Zürich Chère Madame Märkli, J ai vraiment aimé apprendre à calculer grâce à vous. C était tellement bien que j aurais aimé rester un peu plus longtemps avec vous. Hannah Belinda Richle, Zürich Laura Richle, 3.

Plus en détail

Tu écris un courriel à un(e) ami(e) pour lui raconter ce que tu lis en ce moment à l école. Tu

Tu écris un courriel à un(e) ami(e) pour lui raconter ce que tu lis en ce moment à l école. Tu Objectif : DELF A2 Ecrire un courriel Tu écris un courriel à un(e) ami(e) pour lui raconter ce que tu lis en ce moment à l école. Tu donnes des précisions sur le livre (auteur, titre, ), des détails sur

Plus en détail

Französisch. Juni 2015 AHS. 2. Lebende Fremdsprache (6-jährig) Kompensationsprüfung Angabe für Kandidatinnen / Kandidaten

Französisch. Juni 2015 AHS. 2. Lebende Fremdsprache (6-jährig) Kompensationsprüfung Angabe für Kandidatinnen / Kandidaten Name: Klasse: Kompensationsprüfung zur standardisierten kompetenzorientierten schriftlichen Reifeprüfung AHS Juni 2015 Französisch 2. Lebende Fremdsprache (6-jährig) Kompensationsprüfung Angabe für Kandidatinnen

Plus en détail

Test de français en contexte

Test de français en contexte Name Klasse Schriftliche Reifeprüfung aus FRANZÖSISCH Haupttermin 08. Mai 2013 Test de français en contexte Instructions 1. Ce test comprend 4 exercices et 49 questions. 2. Ecrivez toutes vos réponses

Plus en détail

Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof

Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof Französisch Zeit: 60 Minuten (nach dem Lesen des Textes) Schreiben Sie mit Tinte oder Kugelschreiber, Bleistift ist nicht

Plus en détail

GAS Goal Attainment Scaling

GAS Goal Attainment Scaling GAS Goal Attainment Scaling ------------------------------------- Présentation d un outil Vorstellung eines tools FC - 17 janvier 2009 - GAS GAS comme outil GAS comme instrument utilisé dans la démarche

Plus en détail

1. Un dîner presque parfait

1. Un dîner presque parfait 1. Un dîner presque parfait Fülle die Lücken mit dem passenden Artikel bzw. Teilungsartikel (article partitif) ( le, la, les, l, un, une, du, de la, de l, d, de ou des) : Les parents de Marguerite ont

Plus en détail

Chapitre 1 Mes premiers déboires

Chapitre 1 Mes premiers déboires Chapitre 1 Mes premiers déboires «Pourquoi avez-vous choisi le métier de romancier?» Cette question, on me l a bien posée cent fois Elle n est donc pas nouvelle, encore moins surprenante, et pourtant,

Plus en détail

Mit diesem Test möchten wir dazu beitragen, dass Sie nach der Auswertung Ihre Sprachkenntnisse besser einschätzen können.

Mit diesem Test möchten wir dazu beitragen, dass Sie nach der Auswertung Ihre Sprachkenntnisse besser einschätzen können. Der XL Test: Was können Sie schon? Schätzen Sie Ihre Sprachkenntnisse selbst ein! Sprache: Deutsch Englisch Französisch Italienisch Spanisch Mit der folgenden Checkliste haben Sie die Möglichkeit, Ihre

Plus en détail

Situation: C est l anniversaire de Jan mercredi prochain et il voudrait inviter ses amis. Il appelle Markus.

Situation: C est l anniversaire de Jan mercredi prochain et il voudrait inviter ses amis. Il appelle Markus. Thème VI> : FETES, Séquence n 6.2. Geburtstag Objectifs : - savoir dire son âge, celui d un camarade - savoir inviter quelqu un (par téléphone ou carte d invitation) - savoir demander et dire l heure,

Plus en détail

Olympiáda vo francúzskom jazyku

Olympiáda vo francúzskom jazyku Celoštátna odborná komisia OFJ Olympiáda vo francúzskom jazyku 24. ročník, školský rok 2013/2014 Krajské kolo Kategória 1B zadania úloh I/ Compréhension orale Feuille de l élève Répondez en choisissant

Plus en détail

QUESTIONNAIRE aux ETUDIANTS OUT. Comment avez-vous été accueillis et contactés sur place?

QUESTIONNAIRE aux ETUDIANTS OUT. Comment avez-vous été accueillis et contactés sur place? Université à l étranger: Université Nationale de La Plata Semestre/Année de séjour : Semestre 1/ 2012/2013 Domaine d études : Etudes européennes L accueil : QUESTIONNAIRE aux ETUDIANTS OUT Comment avez-vous

Plus en détail

www.mobiliteit.lu / novabus Mobilitéitszentral: 2465 2465

www.mobiliteit.lu / novabus Mobilitéitszentral: 2465 2465 carte d invalidité Type B / TYPe C Invalidenausweis www.mobiliteit.lu / novabus Mobilitéitszentral: 2465 2465 Offre de transport pour personnes atteintes d une infirmité permamente et réduites dans leur

Plus en détail

RÉCIT DES DÉCOUVERTES

RÉCIT DES DÉCOUVERTES RÉCIT DES DÉCOUVERTES Motivations: En raison de la validation du stage de découverte de première année, mon choix s est porté beaucoup plus sur un emploi salarié en période estivale. En effet, il était

Plus en détail

ACHATS SANS FRONTIÈRES AVEC BPM

ACHATS SANS FRONTIÈRES AVEC BPM ACHATS SANS FRONTIÈRES AVEC BPM Marie, 34 secrétaire utilise la BPM Parcel-Station de Howald. NEW BPM PARCEL STATION PLUSIEURES LOCATIONS À LUXEMBOURG Réceptionnez vos colis de tous services postaux et

Plus en détail

ICI C EST BIENNE. Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW!

ICI C EST BIENNE. Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW! ICI C EST BIENNE Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW! ABONNEMENT SAISON 2015 2016 Liebe Fans Herzlich willkommen in der Tissot Arena! Wir freuen uns, Sie zur

Plus en détail

Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010

Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010 Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010 Exercice 1 : Préparatifs au mariage Beachten Sie bitte bei der Korrektur des Testformats Note Form, dass es einzig um die Hörkompetenz geht und deshalb

Plus en détail

Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung

Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem ersten Einsatz des Geraetes! Bestandteile Anwendung Hinweise! Verwenden Sie keine Akkus! Beachten Sie beim

Plus en détail

Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008

Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008 Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008 Liebe Mitglieder Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters der Schweizerischen Vereinigung für Politische Wissenschaft - SVPW/ASSP. Der Jahreskongress 2009 der SVPW/ASSP

Plus en détail

Résumé des échanges avec Alex Cousseau le 28/02/2014 Médiathèque de Bram

Résumé des échanges avec Alex Cousseau le 28/02/2014 Médiathèque de Bram Résumé des échanges avec Alex Cousseau le 28/02/2014 Médiathèque de Bram L auteur se présente : «Les trois vies d Antoine Anacharsis» n est pas son premier livre. Il en a écrit une quarantaine, depuis

Plus en détail

Activités extrascolaires afin de renforcer les motivations dans l apprentissage du et en français

Activités extrascolaires afin de renforcer les motivations dans l apprentissage du et en français Résumé: Activités extrascolaires afin de renforcer les motivations dans l apprentissage du et en français DA G Thi Thanh Thuy Département de langue et de civilisation françaises École supérieure de langues

Plus en détail

A. LECTURE. Prüfungsnummer. Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine. 1. Lisez attentivement le texte.

A. LECTURE. Prüfungsnummer. Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine. 1. Lisez attentivement le texte. BMS-Aufnahmeprüfung 2005 Französisch Serie C Name Prüfungsnummer Vorname Punktzahl Beruf Note Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine A. LECTURE 1. Lisez attentivement le texte. Voitures en commun (gemeinsam).

Plus en détail

B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1

B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1 B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1 Unsere Tests helfen Ihnen dabei, das Niveau Ihrer Sprachkenntnisse gemäss den Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Plus en détail

APPEL A CANDIDATURE PASSEURS D HISTOIRES STUTTGART SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE

APPEL A CANDIDATURE PASSEURS D HISTOIRES STUTTGART SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE APPEL A CANDIDATURE STUTTGART PASSEURS D HISTOIRES SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE Du 9 au 14 novembre 2014 Financé par la DVA-Stiftung L organise du

Plus en détail

NewCity. Box Storage Container & Caddy

NewCity. Box Storage Container & Caddy NewCity NewCity NewCity überzeugt auf der ganzen Linie. Eine klare Organisation, ein optimales Preis-Leistungs- Verhältnis und viel Spielraum für Individualität zeichnen dieses Konzept aus. Bringen Sie

Plus en détail

Confessions d un compositeur

Confessions d un compositeur Confessions d un compositeur john cage Confessions d un compositeur Traduit de l anglais par Élise patton Éditions allia 16, rue charlemagne, paris iv e 2013 titre original A Composer s Confessions Le

Plus en détail

Einstufungstest Französisch A1-C1

Einstufungstest Französisch A1-C1 Einstufungstest Französisch A1-C1 Name: Niveau A1 A2 B1 B2 C1 Ergebnis /15 /15 /15 /15 /15 Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und bearbeiten den folgenden Einstufungstest.

Plus en détail