Serie 1/4. Name: Vorname: Punktezahl. Note:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Dimension: px
Commencer à balayer dès la page:

Download "Serie 1/4. Name: Vorname: Punktezahl. Note:"

Transcription

1 Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 006 Französisch Leseverständnis und gelenkte Sprachproduktion Serie /4 Lösungen Bewertungen Kandidatennummer: Name: Vorname: Datum der Prüfung: Punktezahl (max. 60 Punkte) Note: Die Experten: Diese Prüfungsaufgabe darf 006 nicht im Unterricht verwendet werden. Die Zentralkommission hat das uneingeschränkte Recht, diese Aufgabe für Prüfungs- und für Übungszwecke zu verwenden. Eine kommerzielle Verwendung bedarf der Bewilligung des Autors, des Inhabers des Urheberrechtes. HAG

2 Partie A Mettez une croix si l affirmation est correcte (par numéro une affirmation correcte).. L homme utilise ses cinq sens de manière égale. ( L usage de la vue est plus important que les autres sens..x( L usage de la vue est moins important que les autres sens. (. En France la moitié des habitants portent des lunettes..x( un tiers des habitants portent des lunettes. ( environ 0% de Français portent des lunettes. (. En France, il y a plus d hommes qui portent des lunettes que de femmes. ( autant de femmes que d hommes qui portent des lunettes. ( plus de femmes que d hommes qui portent des lunettes..x( 4. Les Français portent les mêmes lunettes cinq ans ou plus. ( changent de lunettes après trois ou quatre ans..x( portent les mêmes lunettes moins de trois ans. ( 5. En France, les lunettes et les lentilles sont payées totalement par la Sécurité sociale. ( les soins sont payés par la Sécurité sociale..x( les lentilles et les lunettes ne sont pas payées par la Sécurité sociale. ( 6. En France, les ventes de lunettes de soleil ont augmenté..x( les ventes de lunettes de soleil ont diminué. ( les ventes de lunettes de soleil sont restées constantes. ( Total partie A

3 Partie B Répondez en allemand aux questions suivantes (Stichworte genügen).. Quel sens est le plus important pour l homme? das Sehen / der Sehsinn. Nommez trois choses qui sont nuisibles pour les yeux. a) zu lange an der Sonne / zu viel Sonnenlicht b) Staub c) zu viel Computerarbeit. Qui fait le dépistage des problèmes de la vue? der Augenarzt 4. Que peut-on dire du dépistage des problèmes de la vue par les ophtalmologues? Der Untersuch wird häufiger / früher gemacht. 5. Avec quoi peut-on corriger les problèmes de la vue? (deux éléments) a) Brillen b) Linsen / Kontaktlinsen 6. Quel type de lentilles porte la plupart des gens? weiche Linsen 7. Qui porte davantage les lentilles: les femmes ou les hommes? die Frauen 8. Pourquoi les Français redoutent-ils le test des yeux? ( trois éléments) a) wegen der augenärztlichen Untersuchung b) wegen der Ästhetik / wegen des Aussehens c) wegen der Kosten / wegen des Geldes 9. A quoi se réfèrent les chiffres suivants? 9 millions (Franzosen) sind Brillenträger 6 % der Brillenträger sind jünger als 5-jährig,5 millions (Franzosen) sind Linsenträger 70 % der Linsenträger sind Frauen 55 % der Linsenträger sind zwischen 5 und 45 Jahre alt Total partie B 8

4 Bitte wenden!

5 Partie C: Brief Beachten Sie, dass Ort, Datum, Anrede und Grussformel auch Punkte beinhalten!. a) Ort, Datum: Solutions individuelles. b) Anrede: Solutions individuelles. Je vais terminer / terminerai / finirai mon apprentissage comme gestionnaire de vente à la fin du mois de juillet / à la fin juillet / fin juillet.. Solutions individuelles 4. En septembre, j irai / je passerai / je vais passer quatre mois en Australie / je partirai quatre mois pour l Australie. 5. Solutions individuelles 6. Après mon séjour / mon stage / à l étranger, je chercherai / je vais chercher un nouvel emploi / une nouvelle place dans la vente.. c) Grüsse: Solutions individuelles Total partie C 8

6 Partie D: Aufforderungen. Sagen Sie der Verkäuferin, Sie hätten gerne eine sehr moderne Sonnenbrille mit einem guten Schutz. Madame, j aimerais / je voudrais des lunettes de soleil / une paire de lunettes de soleil très modernes avec une bonne protection.. Sagen Sie der Verkäuferin, sie solle Ihnen drei nicht zu teure Modelle zeigen. Montrez-moi trois modèles pas trop chers.. Fragen Sie die Verkäuferin, welches Modell sie bevorzuge und warum. (Madame,) quel modèle préférez-vous / vous préférez et pourquoi? 4. Sagen Sie der Verkäuferin, sie solle das Gucci-Modell während zweier Stunden reservieren. Sie wollen noch überlegen. Réservez / Veuillez réserver le modèle Gucci pendant deux heures. Je veux / dois encore réfléchir. Zu beachten: Teil C und D Bei jedem Satz gilt: für die inhaltliche Richtigkeit Punkte für die formale Richtigkeit Punkt Total partie D

Lösungen Bewertungen. printed by www.klv.ch. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel

Lösungen Bewertungen. printed by www.klv.ch. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 007 Französisch Leseverständnis und gelenkte Sprachproduktion

Plus en détail

printed by

printed by Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 2006 Französisch Leseverständnis und gelenkte Sprachproduktion

Plus en détail

printed by www.klv.ch

printed by www.klv.ch Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 2006 Französisch Leseverständnis und gelenkte Sprachproduktion

Plus en détail

printed by

printed by Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 2006 Französisch Leseverständnis und gelenkte Sprachproduktion

Plus en détail

Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG. Leseverständnis

Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG. Leseverständnis Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG Französisch Leseverständnis Lehrabschlussprüfungen 006 für Kauffrau / Kaufmann Basisbildung (B-Profil) Serie /3 Kandidatennummer: Name: Vorname:

Plus en détail

printed by www.klv.ch

printed by www.klv.ch Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG Lehrabschlussprüfungen 2006 für Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E-Profil) Französisch Leseverständnis Schriftliche Produktion Serie 1/3

Plus en détail

Lösungen Bewertungen. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten.

Lösungen Bewertungen. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten Lehrabschlussprüfungen für kaufmännische Angestellte 00 Französisch Leseverständnis Serie / Lösungen Bewertungen

Plus en détail

Französisch. Hörverstehen. Serie 2/3. Kandidatennummer: Name: Vorname: Datum der Prüfung: Die Experten:

Französisch. Hörverstehen. Serie 2/3. Kandidatennummer: Name: Vorname: Datum der Prüfung: Die Experten: Zentralprüfungskommission schulischer Teil Französisch Hörverstehen Lehrabschlussprüfungen 2008 für Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E-Profil) Serie 2/3 Lösungen Bewertungen Kandidatennummer:

Plus en détail

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL. Nummer der Kandidatin / des Kandidaten.

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL. Nummer der Kandidatin / des Kandidaten. 1 Punkte ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL FRANZÖSISCH SERIE 1 LESEVERSTEHEN KANDIDATIN KANDIDAT Nummer der Kandidatin / des Kandidaten Name Vorname Datum

Plus en détail

Test d expression écrite

Test d expression écrite Name Klasse Schreiben F HT 2012/13 Schriftliche Reifeprüfung Haupttermin aus Französisch Haupttermin 08. Mai 2013 08. Mai 2013 Name Gesamtpunkte EXERCICE 1: Klasse von 40 Gesamtpunkte EXERCICE 2: von 40

Plus en détail

printed by www.klv.ch

printed by www.klv.ch Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten Lehrabschlussprüfungen für kaufmännische Angestellte 2004 Französisch Leseverständnis Serie 3/4 Kandidatennummer:

Plus en détail

Lösungen Bewertungen. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten.

Lösungen Bewertungen. Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten Lehrabschlussprüfungen für kaufmännische Angestellte 004 Französisch Leseverständnis Serie 4/4 Lösungen Bewertungen

Plus en détail

Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013

Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013 Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen Schriftliche Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2012 / 2013 Französisch Envol Unités 1 12 Nummer Name, Vorname: Sekundarschule: Französisch-Lehrbuch: Wir arbeiten

Plus en détail

Instructions pour la mise à jour du pilote USB pour Smartinterface

Instructions pour la mise à jour du pilote USB pour Smartinterface Instructions pour la mise à jour du pilote USB pour Smartinterface Instructions pour la mise à jour sous Windows 7 Une fois que Smartinterface est connecté, Windows installe les pilotes qui conviennent.

Plus en détail

Manuel KOLIBRI Résumé

Manuel KOLIBRI Résumé Projet KOLIBRI Modèle de comptabilité analytique harmonisé Manuel KOLIBRI Résumé Projet KOLIBRI Modèle de comptabilité analytique harmonisé pour les cantons de la Confédération 1 Plan et sommaire du manuel

Plus en détail

Configuration d ActiveSync

Configuration d ActiveSync Configuration d ActiveSync Pour les appareils Smartphone Windows Mobile 2003 1/12 Introduction Le présent document décrit les étapes qui sont nécessaires au minimum pour configurer la synchronisation sur

Plus en détail

- Veuillez joindre une copie. -

- Veuillez joindre une copie. - 1. exemplaire - pour l'administration fiscale du / Kenn-Nummer Indication conformément à la loi fédérale sur la protection des données: Les données exigées sont requis sur la base des art. 149 et suivants

Plus en détail

printed by

printed by Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten Lehrabschlussprüfungen für kaufmännische Angestellte 2003 Französisch Leseverständnis Serie 4/4 Kandidatennummer:

Plus en détail

(Veuillez marquer d'une croix!) La représentation est principalement financée par des fonds publics de l'état du domicile.

(Veuillez marquer d'une croix!) La représentation est principalement financée par des fonds publics de l'état du domicile. 1. exemplaire - pour l'administration fiscale du demandeur / Kenn-Nummer Indication conformément à la loi fédérale sur la protection des données: Les données exigées sont requis sur la base des art. 149

Plus en détail

COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO

COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO COMPTE D ÉPARGNE bloqué jusqu à l âge de 18 ans Bis zum 18. Lebensjahr gesperrtes SPARKONTO Nombreuses sont les questions qui nous viennent à l esprit quand nous pensons à l avenir de nos enfants, petits-enfants,

Plus en détail

Je peux m exprimer simplement sur des médias que je possède (ou pas) et sur leur utilité.

Je peux m exprimer simplement sur des médias que je possède (ou pas) et sur leur utilité. MEDIAS/MEDIEN 10ème Médias/Medien Page 1 sur 5 Je peux m exprimer simplement sur des médias que je possède (ou pas) et sur leur utilité. ein Handy / ein iphone? un portable / un iphone? Hast du einen Computer?

Plus en détail

Staplerfahrerkurse 2015 Cours de cariste 2015. Weiterbildung Formation continue

Staplerfahrerkurse 2015 Cours de cariste 2015. Weiterbildung Formation continue Staplerfahrerkurse 2015 Cours de cariste 2015 Berner Fachhochschule, Solothurnstrasse 102 in Biel Haute école spécialisée bernoise, Route de Soleure 102 à Bienne Weiterbildung Formation continue Grundkurs:

Plus en détail

AUFNAHMEPRÜFUNG 2011

AUFNAHMEPRÜFUNG 2011 Aufnahmeprüfung Berufsmatura- und Handelsmittelschulen Kanton Schwyz 2011 AUFNAHMEPRÜFUNG 2011 FRANZÖSISCH 26. März 2011 Zeit 60 Minuten Note Hilfsmittel Keine Hilfsmittel erlaubt Hinweise Die Prüfung

Plus en détail

printed by

printed by Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der kaufmännischen und der Büroangestellten Lehrabschlussprüfungen für kaufmännische Angestellte 2002 Französisch Leseverständnis Serie 3/4 Kandidatennummer:

Plus en détail

SEJOUR LINGUISTIQUE SECTION ABIBAC

SEJOUR LINGUISTIQUE SECTION ABIBAC I AUTORISATION DE LA FAMILLE FRANCAISE (pour un séjour en Allemagne sans accueil de correspondant(e) hors vacances / für einen privat organisierten Aufenthalt ohne deutschen Gegenbesuch außerhalb der Ferien)

Plus en détail

Einstufungstest Französisch A1 bis C1

Einstufungstest Französisch A1 bis C1 1 Volkshochschule Neuss Brückstr. 1 41460 Neuss Telefon 02313-904154 info@vhs-neuss.de www.vhs-neuss.de Einstufungstest Französisch A1 bis C1 Wort kennen. Es reicht aus, wenn Sie den Satz sinngemäß verstehen.

Plus en détail

Schnittstelle A V2.4 für SOMED V2.4.1 Anhang für kantonale Daten. Interface A V2.4 pour SOMED V2.4.1 Annexe pour données cantonales

Schnittstelle A V2.4 für SOMED V2.4.1 Anhang für kantonale Daten. Interface A V2.4 pour SOMED V2.4.1 Annexe pour données cantonales Schnittstelle A V2.4 für SOMED V2.4.1 Anhang für kantonale Daten Interface A V2.4 pour SOMED V2.4.1 Annexe pour données cantonales V2.4 / 28.09.2015 A 1 / 7 Inhaltsverzeichnis / Table des matières Grundlegender

Plus en détail

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich Französisch Serie: Nullserie Dauer: 30 Minuten Hilfsmittel: Keine LÖSUNGEN Name: Vorname: Prüfungsnummer: Maximal erreichbare Punktzahl: 50 Punkte Textverständnis 15 Punkte... Punkte Sprachbetrachtung

Plus en détail

FORMATION DIVORCE Droit Comparé

FORMATION DIVORCE Droit Comparé FORMATION DIVORCE Droit Comparé Obligations alimentaires et gestion des disparités en matière de retraite dans les procédures de divorce En droit français, en droit allemand et en droit suisse (programme

Plus en détail

Belinda Richle, Zürich

Belinda Richle, Zürich Chère Madame Märkli, J ai vraiment aimé apprendre à calculer grâce à vous. C était tellement bien que j aurais aimé rester un peu plus longtemps avec vous. Hannah Belinda Richle, Zürich Laura Richle, 3.

Plus en détail

Transparence dans la qualité des soins Le patient n est pas un facteur de coûts

Transparence dans la qualité des soins Le patient n est pas un facteur de coûts DVSP Dachverband Schweizerischer Patientenstellen Transparence dans la qualité des soins Le patient n est pas un facteur de coûts Journée de travail de la Politique nationale de la santé, 17 novembre 2011,

Plus en détail

NewCity. Box Storage Container & Caddy

NewCity. Box Storage Container & Caddy NewCity NewCity NewCity überzeugt auf der ganzen Linie. Eine klare Organisation, ein optimales Preis-Leistungs- Verhältnis und viel Spielraum für Individualität zeichnen dieses Konzept aus. Bringen Sie

Plus en détail

S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n

S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n S c h w e i z e r N u t z f a h r z e u g s a l o n Salon suisse du véhicule utilitaire Charte graphique / Corporate Identity 1. Introduction / Einleitung La présente charte graphique sert de guide d

Plus en détail

2011 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 2/5 Pos. 4.1

2011 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 2/5 Pos. 4.1 011 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie /5 Pos. 4.1 Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 60 Minuten für 8 Aufgaben

Plus en détail

ICI C EST BIENNE. Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW!

ICI C EST BIENNE. Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW! ICI C EST BIENNE Willkommen in der Tissot Arena Bienvenue à la Tissot Arena GET YOUR TICKET NOW! ABONNEMENT SAISON 2015 2016 Liebe Fans Herzlich willkommen in der Tissot Arena! Wir freuen uns, Sie zur

Plus en détail

2010 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 2/5 Pos. 4.1

2010 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 2/5 Pos. 4.1 010 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie /5 Pos. 4.1 Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 60 Minuten für 8 Aufgaben

Plus en détail

Un garage pour parc à voitures à New Haven

Un garage pour parc à voitures à New Haven Un garage pour parc à voitures à New Haven Autor(en): Objekttyp: [s.n.] Article Zeitschrift: Bulletin du ciment Band (Jahr): 32-33 (1964-1965) Heft 22 PDF erstellt am: 21.06.2016 Persistenter Link: http://dx.doi.org/10.5169/seals-145677

Plus en détail

A. LECTURE. Prüfungsnummer. Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine. 1. Lisez attentivement le texte.

A. LECTURE. Prüfungsnummer. Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine. 1. Lisez attentivement le texte. BMS-Aufnahmeprüfung 2005 Französisch Serie C Name Prüfungsnummer Vorname Punktzahl Beruf Note Zeit 30 Minuten Hilfsmittel keine A. LECTURE 1. Lisez attentivement le texte. Voitures en commun (gemeinsam).

Plus en détail

Musterprüfung Gymnasiale Maturitätsschulen. Name/Vorname: Wohnort:

Musterprüfung Gymnasiale Maturitätsschulen. Name/Vorname: Wohnort: Musterprüfung Gymnasiale Maturitätsschulen Name/Vorname: Wohnort: Französisch schriftlich Zeit: 70 Minuten ÜBERBLICK / ZEITEINTEILUNG I. COMPREHENSION ORALE 20 min 20 points II. COMPREHENSION ECRITE 12

Plus en détail

Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof

Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof Aufnahmeprüfung an die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule Plantahof Französisch Zeit: 60 Minuten (nach dem Lesen des Textes) Schreiben Sie mit Tinte oder Kugelschreiber, Bleistift ist nicht

Plus en détail

rsa, Alg II, aide sociale : quels instruments pour la garantie du minimum vital en France en Allemagne et en Suisse

rsa, Alg II, aide sociale : quels instruments pour la garantie du minimum vital en France en Allemagne et en Suisse rsa, Alg II, aide sociale : quels instruments pour la garantie du minimum vital en France en Allemagne et en Suisse rsa, Alg II, Sozialhilfe: Mittel zur Sicherung des Existenzminimums in Frankreich, Deutschland

Plus en détail

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Aufnahmeprüfungen 2012 Datum: Montag, 19. März 2012 Fach: Zeit: Französisch 60 Minuten Prüfungsteil Maximale Punktzahl 1. Teil: Compréhension de texte

Plus en détail

APPEL A CANDIDATURE PASSEURS D HISTOIRES STUTTGART SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE

APPEL A CANDIDATURE PASSEURS D HISTOIRES STUTTGART SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE APPEL A CANDIDATURE STUTTGART PASSEURS D HISTOIRES SÉMINAIRE DE TRADUCTEUR TRICE S FRANCO-ALLEMANDS AUTOUR DE LA LITTÉRATURE JEUNESSE Du 9 au 14 novembre 2014 Financé par la DVA-Stiftung L organise du

Plus en détail

Französisch. Hören. 12. Mai 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang:

Französisch. Hören. 12. Mai 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 12. Mai 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Hören. öffentliches Dokument

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 12. Mai Französisch. Hören. öffentliches Dokument Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 12. Mai 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Voraussichtlicher Bruttoarbeitslohn (einschließlich Sachbezüge, Gratifikationen, Tantiemen usw.) im Inland im Wohnsitzstaat in (Drittstaat)

Voraussichtlicher Bruttoarbeitslohn (einschließlich Sachbezüge, Gratifikationen, Tantiemen usw.) im Inland im Wohnsitzstaat in (Drittstaat) Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) Zur Beachtung: Für

Plus en détail

Waren Sie für längere Zeit in einem französischsprachigen Land? In welchem?

Waren Sie für längere Zeit in einem französischsprachigen Land? In welchem? 1. Angaben zum Sprachkurs Ich interessiere mich für einen Sprachkurs am Sprachzentrum Süd eine Sprachreise ins Ausland Als Unterrichtsform wünsche ich mir Gruppenunterricht Einzelunterricht Intensivkurs

Plus en détail

PETITE SECTION DE MATERNELLE Année scolaire 2015/2016

PETITE SECTION DE MATERNELLE Année scolaire 2015/2016 PETITE SECTION DE MATERNELLE Année scolaire 2015/2016 Pour la classe: - Une paire de chaussons pour la classe - Une paire de chaussons de gymnastique pour le sport - Une tenue de pluie (un pantalon de

Plus en détail

Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung

Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung Elektrischer Seifenspender Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem ersten Einsatz des Geraetes! Bestandteile Anwendung Hinweise! Verwenden Sie keine Akkus! Beachten Sie beim

Plus en détail

Name, Vorname: Nummer: Seite 1. Kantonale Prüfung 2009

Name, Vorname: Nummer: Seite 1. Kantonale Prüfung 2009 Name, Vorname: Nummer: Seite 1 Kantonale Prüfung 2009 für die Zulassung zum gymnasialen Unterricht im 9. Schuljahr GYMNASIEN DES KANTONS BERN FRANZÖSISCH NULLSERIE Bitte beachten: - Bearbeitungsdauer 60

Plus en détail

26 JUIN 2013. conférences 2013. L amiante Asbest

26 JUIN 2013. conférences 2013. L amiante Asbest 26 JUIN 2013 conférences 2013 L amiante Asbest L amiante Pendant de nombreuses années, l amiante a été considéré comme un produit aux qualités exceptionnelles (coût faible, bonne résistance au feu, ) et

Plus en détail

Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich, Aufnahmeprüfung 2007 Französisch, Serie A. Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten

Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich, Aufnahmeprüfung 2007 Französisch, Serie A. Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten Französisch, Serie A Name: Vorname: Prüfungsnummer: Note: Dauer: 30 Minuten Hilfsmittel: keine Leseverständnis Punkte: Grammatik Punkte: Aufsatz Punkte: Total Punkte: Note: Bonne chance! A) COMPREHENSION

Plus en détail

Abschlussprüfung 2004 LES VACANCES

Abschlussprüfung 2004 LES VACANCES Prüfungsdauer: 30 Minuten FRANZÖSISCH Abschlussprüfung 2004 an den Realschulen in Bayern (HAUPTTERMIN) HÖRVERSTEHEN Zu- und Vorname: Klasse: LES VACANCES Wichtige Hinweise: Sie hören jeden Text zweimal.

Plus en détail

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL. Nummer der Kandidatin / des Kandidaten.

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL. Nummer der Kandidatin / des Kandidaten. 1 Punkte ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2014 KAUFFRAU UND KAUFMANN ZENTRALE PRÜFUNG BIVO SCHULISCHER TEIL FRANZÖSISCH SERIE 2 LESEVERSTEHEN KANDIDATIN KANDIDAT Nummer der Kandidatin / des Kandidaten Name Vorname Datum

Plus en détail

http://www.e-periodica.ch

http://www.e-periodica.ch Objekttyp: Advertising Zeitschrift: Revue de linguistique romane Band (Jahr): 27 (1963) Heft 105-106 PDF erstellt am: 25.06.2016 Nutzungsbedingungen Die ETH-Bibliothek ist Anbieterin der digitalisierten

Plus en détail

BMS-Aufnahmeprüfung 2014

BMS-Aufnahmeprüfung 2014 BMS-Aufnahmeprüfung 2014 Fach Dauer 30 Minuten Hilfsmittel keine Name Vorname..... Prüfungsnummer. Bonne chance! Leseverständnis Grammatik Aufsatz TOTAL NOTE Der Experte / Die Expertin.. Seite 1 von 6

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 8. Mai Französisch. Hören

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 8. Mai Französisch. Hören Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 8. Mai 2017 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Sportlounge Backup Upload

Sportlounge Backup Upload . Sportlounge Backup Upload Sportlounge GmbH Knochenhauerstr. 11 D-28195 Bremen Upload Backup über FTP-Programm Sollte keine Aufzeichnung mit dem Sportlounge-System möglich sein, stellt das tpc eine Aufnahme

Plus en détail

Stage de tourisme à l étranger

Stage de tourisme à l étranger Stage de tourisme à l étranger AT/12/LLP-LdV/IVT/158030 1 Information sur le projet Titre: Stage de tourisme à l étranger Code Projet: AT/12/LLP-LdV/IVT/158030 Année: 2012 Type de Projet: Mobilité - formation

Plus en détail

Französisch. Hören. 22. September 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Französisch. Hören. 22. September 2016 BHS. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung BHS 22. September 2016 Französisch (B1) Hören Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr

Plus en détail

INVITATION INFORMATIONS

INVITATION INFORMATIONS INVITATION INFORMATIONS Promotion Organisation Swiss Taekwondo Taekwondo Kwan Montreux Date 28 Novembre 2015 Lieu Déroulement Salle Omnisport Le Pierrier, Rue du Torrent, 1815 Clarens Les Championnats

Plus en détail

2012 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 3/5 Pos. 4.1

2012 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 3/5 Pos. 4.1 01 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Fremdsprache Französisch schriftlich Serie 3/5 Pos. 4.1 Name... Vorname... Kandidatennummer... Datum... Zeit 60 Minuten für 8 Aufgaben

Plus en détail

Fotos von Gerhard Standop

Fotos von Gerhard Standop Fotos von Gerhard Standop Nutzungsbedingungen Die Bilder sind für den privaten Gebrauch oder die Verwendung auf einer Website, die nicht kommerziell betrieben wird bzw. die keine kommerziellen Inhalte

Plus en détail

Französisch. Serie 3/3. Name: Vorname: Datum der Prüfung: Exercice 2 / 5 points. Exercice 3 / 2 points. Exercice 4 / 2 points

Französisch. Serie 3/3. Name: Vorname: Datum der Prüfung: Exercice 2 / 5 points. Exercice 3 / 2 points. Exercice 4 / 2 points Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG Lehrabschlussprüfungen 006 für Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E-Profil) Französisch Leseverständnis Schriftliche Produktion Serie 3/3

Plus en détail

Revue économique et sociale : bulletin de la Société d'etudes Economiques et Sociales

Revue économique et sociale : bulletin de la Société d'etudes Economiques et Sociales Objekttyp: Advertising Zeitschrift: Revue éconoique et sociale : bulletin de la Société d'etudes Econoiques et Sociales Band (Jahr): 36 (1978) Heft 2 PDF erstellt a: 30.06.2016 Nutzungsbedingungen Die

Plus en détail

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 14. Jänner 2016. Französisch. Lesen

Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 14. Jänner 2016. Französisch. Lesen Name: Klasse: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 14. Jänner 2016 Französisch (B1) Lesen Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter Kandidat!

Plus en détail

Votre artisan boulanger-pâtissier de qualité Spitzenqualität vom Bäcker-Konditormeister. w w w. l e p a i n. c h

Votre artisan boulanger-pâtissier de qualité Spitzenqualität vom Bäcker-Konditormeister. w w w. l e p a i n. c h Votre artisan boulanger-pâtissier de qualité Spitzenqualität vom Bäcker-Konditormeister w w w. l e p a i n. c h Les boulangeries-pâtisseries titulaires du Label Qualité sont fières de garantir un très

Plus en détail

B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1

B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1 B1 FRANZÖSISCH EINSTUFUNGSTEST Forum eventuell Anmeldung für DELF B1 Unsere Tests helfen Ihnen dabei, das Niveau Ihrer Sprachkenntnisse gemäss den Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Plus en détail

Assemblée des délégués du PEV. Delegiertenversammlung der EVP. Neuchâtel - 5 avril 2008. Nello Castelli Membre de la direction de santésuisse

Assemblée des délégués du PEV. Delegiertenversammlung der EVP. Neuchâtel - 5 avril 2008. Nello Castelli Membre de la direction de santésuisse Assemblée des délégués du PEV Delegiertenversammlung der EVP Neuchâtel - 5 avril 2008 Nello Castelli Membre de la direction de santésuisse Projekt: Article constitutionnel sur la santé Datum: 05.04.2008

Plus en détail

Mit diesem Test möchten wir dazu beitragen, dass Sie nach der Auswertung Ihre Sprachkenntnisse besser einschätzen können.

Mit diesem Test möchten wir dazu beitragen, dass Sie nach der Auswertung Ihre Sprachkenntnisse besser einschätzen können. Der XL Test: Was können Sie schon? Schätzen Sie Ihre Sprachkenntnisse selbst ein! Sprache: Deutsch Englisch Französisch Italienisch Spanisch Mit der folgenden Checkliste haben Sie die Möglichkeit, Ihre

Plus en détail

EUROPATAG, 9 mai 2011

EUROPATAG, 9 mai 2011 EUROPATAG, 9 mai 2011 Intervention Jacky Gillmann Sehr geehrte Frau Bundesrätin, Sehr geehrter Herr Botschafter, Meine Damen und Herren Es ist mir eine grosse Ehre Sie alle hier auf unserer Baustelle Am

Plus en détail

Name... Kandidatennummer. Note. Hörverstehen: Du hörst die Texte je zweimal. Vor jedem Prüfungsteil hast du 40 Sekunden Zeit, die Fragen durchzulesen.

Name... Kandidatennummer. Note. Hörverstehen: Du hörst die Texte je zweimal. Vor jedem Prüfungsteil hast du 40 Sekunden Zeit, die Fragen durchzulesen. Thurgauische Kantonsschulen Aufnahmeprüfungen 2016 Französisch FMS/HMS aus der 2.Sekundarschulstufe Name... Kandidatennummer Vorname... Punktzahl Note Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung umfasst

Plus en détail

Total: (60 min.) / 90

Total: (60 min.) / 90 Maturité professionnelle pour adultes Examen d'admission Berufsschule Aarau 5000 Aarau Nom: Prénom: Date de naissance: Date de l'examen: 19 mars 2005 Durée: 60 minutes Richtzeit Points Note 1. Compréhension

Plus en détail

Revêtements en béton sur les ponts

Revêtements en béton sur les ponts Revêtements en béton sur les ponts Autor(en): Objekttyp: [s.n.] Article Zeitschrift: Bulletin du ciment Band (Jahr): 28-29 (1960-1961) Heft 16 PDF erstellt am: 29.06.2016 Persistenter Link: http://dx.doi.org/10.5169/seals-145573

Plus en détail

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich

Aufnahmeprüfung 2015 für die Berufsmaturitätsschulen des Kantons Zürich Französisch Serie: Nullserie Dauer: 30 Minuten Hilfsmittel: Keine Name: Vorname: Prüfungsnummer: Maximal erreichbare Punktzahl: 50 Punkte Textverständnis 15 Punkte... Punkte Sprachbetrachtung 20 Punkte...

Plus en détail

Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015

Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015 Salariés I janvier 2015 I Journées d information retraite franco-allemandes 2015 Deutsch-französische Rentenberatungstage 2015 B B 21 et 22 avril 21. und 22. April B B 6 et 7 octobre 6. und 7. Oktober

Plus en détail

^\s3. Règles. Regolamento. Regeln. Reglas

^\s3. Règles. Regolamento. Regeln. Reglas ^\s3 '# Règles. Regolamento. Regeln. Reglas t \ un jeu de spartaco Albertarelli, Angelo zucca, Marianna Fulvi et Elena prette (licence KG Studio) Pour 2 à '12 joueurs, à partir de 10 ans. 20 fiches illustrées

Plus en détail

Le paiement du salaire durant les jours de carence prévus par l'assurance-accidents obligatoire

Le paiement du salaire durant les jours de carence prévus par l'assurance-accidents obligatoire Le paiement du salaire durant les jours de carence prévus par l'assurance-accidents Autor(en): Objekttyp: Fischer, Hans Peter Article Zeitschrift: Revue syndicale suisse : organe de l'union syndicale suisse

Plus en détail

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville

Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Wirtschaftsmittelschulen Bern Biel Thun La Neuveville Aufnahmeprüfungen 2014 Datum: Montag, 17. März 2014 Fach: Zeit: Französisch 60 Minuten Prüfungsteil 1. Teil: Compréhension de texte et vocabulaire

Plus en détail

Hauptschulabschluss Herkunftssprache: Französisch. Bearbeitungszeit: 120 Minuten

Hauptschulabschluss Herkunftssprache: Französisch. Bearbeitungszeit: 120 Minuten Hauptschulabschluss 2012 Herkunftssprache: Französisch Leseverstehen Teil A: Reise und Tourismus Aufgabe 1: Lisez les titres (1-6), puis les différents petits textes (A-H). Quel titre correspond à quel

Plus en détail

Situation: C est l anniversaire de Jan mercredi prochain et il voudrait inviter ses amis. Il appelle Markus.

Situation: C est l anniversaire de Jan mercredi prochain et il voudrait inviter ses amis. Il appelle Markus. Thème VI> : FETES, Séquence n 6.2. Geburtstag Objectifs : - savoir dire son âge, celui d un camarade - savoir inviter quelqu un (par téléphone ou carte d invitation) - savoir demander et dire l heure,

Plus en détail

Handelsmittelschulen Bern Biel Thun

Handelsmittelschulen Bern Biel Thun Handelsmittelschulen Bern Biel Thun Aufnahmeprüfungen 2009 Datum: Montag, 16. März 2009 Fach: Französisch Lösungen Zeit: 11.00-12.00 (60 Minuten) Gesamtpunktzahl : / 87 NOTE : Kandidat/-in: Name: Vorname:

Plus en détail

CVCE Europa Quiz Luxembourg 2015

CVCE Europa Quiz Luxembourg 2015 CVCE Europa Quiz Luxembourg 2015 Le CVCE Europa Quiz 1 grand challenge «Présidence Luxembourg 2015» 6 challenges mensuels 8 bagdes numériques à gagner 8 thèmes sur l histoire de l Europe, les institutions

Plus en détail

069 212 71541 donnerstags 13.00 15.00 Uhr

069 212 71541 donnerstags 13.00 15.00 Uhr Information für Interessent/innen an einem FRANZÖSISCH Mit Hilfe des folgenden Testbogens können Sie in einen Kurs eingestuft werden, der Ihrem Kenntnisstand entspricht. Der Test ist daher keine Wissenskontrolle

Plus en détail

AUFNAHMEPRÜFUNG 2015

AUFNAHMEPRÜFUNG 2015 Luzerner Berufs- und Fachmittelschulen AUFNAHMEPRÜFUNG 2015 FRANZÖSISCH 14. März 2015 Name, Vorname Zeit 50 Minuten Note Hilfsmittel keine Hinweise Die Prüfung enthält 7 Seiten. Bitte sofort auf Vollständigkeit

Plus en détail

FOD JD PROMO AFBJ/FV BJ Übungen und Spielen / exercices et jeux 2013

FOD JD PROMO AFBJ/FV BJ Übungen und Spielen / exercices et jeux 2013 FOD JD PROMO AFBJ/FV BJ Übungen und Spielen / exercices et jeux 2013 Echauffement TE et déplacements (TA) courses et rythmes Aufwärmung (TE) Läufe und Tempo (TA) 1 Analytisch - 20 Minuten 2 Mannschaften

Plus en détail

Berufs-/Fachmittelschulen Aufnahmeprüfung 2008. Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Punkte. Wortschatz (15 Punkte)

Berufs-/Fachmittelschulen Aufnahmeprüfung 2008. Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Punkte. Wortschatz (15 Punkte) Bitte auf jedes Blatt die Prüfungsnummer schreiben!!! Französisch A Wortschatz (15 Punkte) Punkte 1. Verben 2. Nomen 3. Weibliche Form 4. Gegenteil 5. Wohnbereich B Grammatik (45 Punkte) 6. Text ergänzen

Plus en détail

Recherche de personnel

Recherche de personnel Recherche de personnel Fertigkeit Testformat Relevante(r) GERS-Deskriptor(en) Task-relevante Voraussetzungen Schwierigkeitsgrad Themenbereich(e) Länge des Textes Zeitbedarf Besondere Bemerkungen und Hinweise

Plus en détail

Demande de la nouvelle carte d identité luxembourgeoise électronique (à partir du 1 er juillet 2014)

Demande de la nouvelle carte d identité luxembourgeoise électronique (à partir du 1 er juillet 2014) Demande de la nouvelle carte d identité luxembourgeoise électronique (à partir du 1 er juillet 2014) La taxe au profit de l État est à acquitter par le citoyen luxembourgeois avant de se présenter personnellement

Plus en détail

Einstufungstest Französisch A1-C1

Einstufungstest Französisch A1-C1 Einstufungstest Französisch A1-C1 Name: Niveau A1 A2 B1 B2 C1 Ergebnis /15 /15 /15 /15 /15 Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und bearbeiten den folgenden Einstufungstest.

Plus en détail

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Episode 28 Trabbi contre Porsche

Radio D Teil 1. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Episode 28 Trabbi contre Porsche Episode 28 Trabbi contre Porsche La nouvelle mission de et les mène dans un petit village du Brandebourg, où doit avoir lieu une course des plus particulières. Les deux reporters ne peuvent pas se permettre

Plus en détail

Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG. Leseverständnis Schriftliche Produktion

Französisch. Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG. Leseverständnis Schriftliche Produktion Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen der NKG Lehrabschlussprüfungen 2006 für Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E-Profil) Französisch Leseverständnis Schriftliche Produktion Serie 3/3

Plus en détail

Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008

Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008 Newsletter SVPW/ASSP - Juli 2008 Liebe Mitglieder Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters der Schweizerischen Vereinigung für Politische Wissenschaft - SVPW/ASSP. Der Jahreskongress 2009 der SVPW/ASSP

Plus en détail

Name... Kandidatennummer. Note

Name... Kandidatennummer. Note Thurgauische Kantonsschulen Aufnahmeprüfungen 2016 Französisch GMS Envol Unités 1-8 Name... Kandidatennummer Vorname... Punktzahl Note Liebe Schülerin, lieber Schüler Diese Prüfung umfasst drei Teile:

Plus en détail

Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010

Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010 Lösungen Hören F (6j.) HT2 2009/10, 11. Mai 2010 Exercice 1 : Préparatifs au mariage Beachten Sie bitte bei der Korrektur des Testformats Note Form, dass es einzig um die Hörkompetenz geht und deshalb

Plus en détail

Teil I Aufgabenfokus Leseverstehen

Teil I Aufgabenfokus Leseverstehen Teil I Aufgabenfokus Leseverstehen 10 VP Aufgabe 1 (6 VP) Entscheiden Sie, ob die Aussagen zum Text De plus en plus de célibataires parmi les 18 34 ans richtig oder falsch sind. Begründen Sie Ihre Entscheidung

Plus en détail

journal coiffuresuisse 4 2010 9 Francis L. Rhod, neuer Präsident der Haute Haute Coiffure Française Francis L. Rode, Président de la Haute

journal coiffuresuisse 4 2010 9 Francis L. Rhod, neuer Präsident der Haute Haute Coiffure Française Francis L. Rode, Président de la Haute Francis L. Rhod, neuer Präsident der Haute Coiffure Française./ Francis L. Rode, Président de la Haute Coiffure Française. Die Show unter dem titel «Carnet de Voyage» überraschte mit vielfäl tigen, unkonventionellen

Plus en détail

Réserve Personnelle. Persönliche Reserve. Emprunter et épargner en fonction de vos besoins. Leihen und sparen je nach Bedarf

Réserve Personnelle. Persönliche Reserve. Emprunter et épargner en fonction de vos besoins. Leihen und sparen je nach Bedarf crédit épargne Réserve Personnelle Emprunter et épargner en fonction de vos besoins Persönliche Reserve Leihen und sparen je nach Bedarf Réserve Personnelle Vous voulez disposer à tout moment des moyens

Plus en détail

Nouvel objectif anastigmat symétrique à cinq lentilles et à grande puissance lumineuse

Nouvel objectif anastigmat symétrique à cinq lentilles et à grande puissance lumineuse Nouvel objectif anastigmat symétrique à cinq lentilles et à grande puissance lumineuse Autor(en): Objekttyp: Goerz, C.P. Article Zeitschrift: Revue suisse de photographie Band (Jahr): 11 (1899) Heft 12

Plus en détail

Ferienkurse mit Meister Chu 5. 9. August 2015 in Spiez am Thunersee

Ferienkurse mit Meister Chu 5. 9. August 2015 in Spiez am Thunersee TAI CHI CHUAN Ferienkurse mit Meister Chu 5. 9. August 2015 in Spiez am Thunersee Stage d automne avec Maître Chu Du 5 au 9 août 2015 À Spiez au bord du Lac de Thoune Der alte authentische Yang Stil Style

Plus en détail